Navigation  •Über uns ••Geschichte
   
 
 
 
 
 
1951
Gründung des ASV Bederkesa unter dem 1.Vorsitzenden Otto Karsten und 6 weitern Angelfreunden. Dieses waren Richard Wolf, August Zilinski, Fritz Klick, Karl Viemeister, Robert Müller sowie Opa Pinski. Das erste Pachtgewässer war der Kanal (Aue) zwischen Kaimauer und Holzurburger-Brücke.

1953
Anangeln mit modernstem Gerät.


1954
Reinhold Metscher wird zum Vorsitzenden des Vereins gewählt, diesen Posten sollte er 48 Jahre bekleiden. In diesen 48 Jahren wurden durch intensive Suche und geschickte Verhandlungen nach und nach weitere Gewässerstrecken für den ASV gepachtet.

1959
Der ASV gründet eine Jugendgruppe, und sichert damit die Zukunft des Vereins. Zum Jugendwart wurde Klaus Kretzer gewählt.

19??
Horst Bogner löst Klaus Kretzer als Jugendwart ab.

19??
Eberhart Richert wird Jugendwart.

1972
In der Bahnhofstr. wird bei Oma Fick das erste Vereinsheim eröffnet.



1980
Eberhart Richert wird 2.Vorsitzender und Manfred Däter übernimmt den Posten des Jugendwartes. Außerdem zieht der Verein von der Bahnhofstr in das neue Vereinsheim im Alten Postweg.
Manfred Däter

1990
Der ASV bezieht das eigene Heim im Hüllenweg 1.


2002
Eine Ära geht zu Ende, Reinhold Metscher wird Ehrenvorsitzender. Er gibt seinen Vorsitz an Eberhard Richert ab. Durch eine schwere Krankheit verlieren wir unseren langjährigen Jugendwart Manfred. Seine Position wird von Olaf Hartmann eingenommen.
Reinhold Metscher